BESCHICHTUNG

Metallbeschichtungsssystem im Kaltverfahren:


Das Metallbeschichtungssystem bietet dank neuster Technologie neue Einsatzmöglichkeiten. Dieses Verfahren eignet sich zur Reparatur von Beschädigungen auf Metallteilen, wie Kratzer, Risse und Löcher.

Die Technik ist ebenso für die Produktion und Entwicklung von neuen Teilen geeignet. Darüber hinaus ist das Verfahren nicht nur für fast alle Metalle geeignet, sondern auch für Keramik und Glas.

Dieses Verfahren ist geeignet für Aluminium, Zink, Kupfer, Zinn, Nickel, Gold, Silber und Platin.


Vorteile im Kaltverfahren:


  • Geringer Wärmeeinsatz, somit findet beim Bearbeiten kein Vezug statt.
  • Die Maschine ist Innerhalb von 10 Sekunden startklar.
  • Vorbehandlung entfällt, dank integriertem Sandstrahler.
  • Zeitsparend, dank schneller Bearbeitungsmöglichkeiten.
  • Auch beim Kunden vor Ort einsetzbar, da nur Strom und Luft benötigt wird.

Anwendugsbereiche

Reparaturen von Bauteilen und Kfz-Teilen aller Art, die durch Verschleiß beschädigt sind.
Aufbringen von Beschichtungen zum Schutz vor Korrosionen oder für die Leitfähigkeit der Bauteile.